Möcht ein Baum sein – Sandor Petöfi

Möcht ein Baum sein

Möcht ein Baum sein, wärst du seine Blüte,
eine Rose, deren Tau du bist;
möcht der Reif sein, der sogleich verglühte,
wärest du die Sonne, die mich küßt.

Wärest du der Himmel, Mädchen, hinge
unzertrennlich ich an dir als Stern;
wärest du die Hölle, Liebste, ginge
ich sogar in die Verdammnis gern.

Share:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.