Auf dem Schlitten seh entgleiten – Sandor Petöfi

Auf dem Schlitten seh entgleiten

Auf dem Schlitten seh entgleiten
ich mein Lieb für immer mir,
die zur Hochzeit sie geleiten,
wählten einen andern ihr.

Wenn ich jetzt der Schnee sein könnte,
bräch ich unterm Schlitten ein.
Stürzte die von mir Getrennte,
wäre sie noch einmal mein.

Inniglich von mir umschlungen,
küßte ich sie noch einmal,
von des Kusses Glut durchdrungen,
schmölz’ ich hin in seliger Qual.

Share:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.